Startseite        zu vermieten       Thaimassage Ingolstadt         Beratung & Investment

Die Brücke am River Kwai

Während unseres Urlaubs 2012 haben wir den Westen Thailands, genauer gesagt
die Provinz Kanchanaburi erkundet. Unter anderem ist hier auch die Welt bekannte
Brücke am River Kwai anzuschauen. Von australischen, niederländischen und
britischen Gefangenen durch die Japaner erbaut, steht von 2 parallel gebauten
Brücken nur noch die Brücke aus Stahl und Beton. Die zweite hölzerne Brücke
existiert leider nicht mehr. Die Brücke liegt übrigens am Fluß Kwae Yai, was soviel
wie großer Nebenfluß bedeutet.




Übernachtet haben wir in einem wunderschönen und sehr großen Resort Namens
Pung Waan ganz in der Nähe. Direkt am Fluß gelegen und von Wald umschloßen
ist es eines dieser Tropischen Hotels wie man Sie aus dem Fernsehen kennt.
Außerdem hatte die Anlage noch einen Schwimmingpool von riesigem Ausmaß.




Zu Abend haben wir in einem Restaurant Namens CR12 direkt Neben der Brücke
am River Kwai gegessen. Gutes Essen zu einem angemessenen Preis mit Live Musik
in einer tollen Atmospäre.




Anbei noch ein kurzer Clip von der Brücke am River Kwai:





Die Insel Koh Samet (im Jahr 2010)

Zum ersten mal vor 20 Jahren betreten, dachte ich es wäre mal wieder an der
Zeit die Trauminsel von damals zu besuchen. Unberührter leerer Strand, nur Schatzi
und ich, so hatte ich die Insel in Erinnerung.
Erinnerungen  spiegeln aber zumeist die
Gegenwart nicht wieder.
Der Schock war groß, aber zu erwarten. Zudem fuhren wir
noch am Wochenende, an dem alle jungen  Thais mit Ihren Freunden gerne einen
Kurzurlaub unternehmen und für diesen Kurztrip ist die nahegelegene Insel Koh Samet
sehr gut geeignet. Kein Wunder daß die Insel
somit komplett überlaufen war und das
obwohl die Angebote, was Übernachtung
und Verpflegung betrifft, seit vor 20 Jahren
gewaltig angezogen haben. Was soviel heißt wie, leerer Traumstrand gibts nicht mehr,
dafür genug zum Essen
und zur Unterhaltung. War trotzdem schöner Wochendausflug,
trotz falscher Jahreszeit Ende April (Anfang der Regenzeit).
Was wiederum soviel
bedeutet wie; am Tage heiß, Abends warm und Wasser immer warm
(die Eiswürfel schmolzen auch, schneller als man trinken konnte!)






Der Had Sai Kaew Strand

ist von Jomtien aus in 30 Minuten über den Sukumvit Highway Richtung Sattahip zu
erreichen. Er liegt im Naval Base Militärgelände und ist nach Bezahlung einer geringen
Gebühr auch von Privat  zu befahren. Er bietet neben Imbissständen und einem kleinen
Restaurant auch verschiedene Möglichkeiten für den Wassersport. Tagesausflüge sind
ebenso wie Übernachtungen zu empfehlen, da der Strand Nachts sehr schön ist. Hierbei
kann sowohl im Zelt, als auch in Bungalows übernachtet werden. Dies sollte aber unter
der Woche  gemacht werden, da am Wochende dieses kleine Paradies auch schon
ausgebucht ist. Öffentliche Duschen und Toiletten sind ebenfalls vorhanden.
Wir besuchen diesen Strand fast jährlich seit dem Jahre 2003.






Der Safari World Park in Bangkok

ist einer der größten Tier- und Erlebnisparks die ich kenne. Er bietet eine Vielzahl an
Tieren die in Gehegen leben, welche mit dem eigenen Fahrzeug durchfahren werden
können. ( Fenster öffnen oder das Fahrzeug verlassen, soll hierbei im Raubtiergehege
nicht so toll sein! ) Andere wiederrum wie zum Beispiel die Delfine, können in Shows
bewundert werden. Vorführungen gibt es auch als Cowboy- und James Bond- Shows,
jedoch wirken Thailänder  in Western- Kostümen leicht verwunderlich für mich. Alles in
allem ist der Park aber sehr toll gemacht und man kann sogar kleine Tiger füttern wie
man auf dem rechten Bild, welches ich während unseres Zoo-Besuches im Jahre 2003
gemacht habe, unschwer erkennen kann.






Soi Khau Noi

Daß Ende Oktober nicht immer nur die Sonne in Pattaya scheint, zeigt dieser kleine
Video-Clip aus dem Jahre 2009 recht anschaulich. Man muß jedoch auch dazu
anmerken, daß eine Stunde später die Sonne wieder vom Himmel brennt und die
Straße auch wieder trocken ist. Als ob nie was gewesen wäre!






Der Khaow Kheow Open Zoo

ist einer der größten Zoos in Asien. In ein Tal gebaut, erstreckt er sich auf ca. 1200
Morgen Land und bietet ungefähr 8000 Tieren von 300 Arten Platz. Der Zoo liegt 45
Minuten Fahrzeit von Pattaya aus entfernt  in Richtung Bangkok. Die genaue Adresse
lautet: 235 Moo 7, Tumbom Bang Phra, Umphur Sri Rachain Chon Buri Province. Für
einen Tagesausflug ist dieser Zoo immer gut. Ebenso wird eine Nachtsafarie angeboten,
welche nach Einbruch der Dunkelheit ab 19 Uhr startet. Die Bilder stammen von unserem
Besuch im Jahre 2005.






Der Had Nang Ram Strand

Dieser kleine nur von Thais und Residenten besuchte Strand, ist für mich gerade aus
diesem Grund und dem bewaldetem Strandstreifen, der sehr schön Schatten spendet,
immer wieder eine Reise wert. Wie an allen Thai- Stränden üblich, muß man nichts selber
mitbringen, außer Geld natürlich. Es gibt sowohl Strandliegen, Tische und Matten, als
auch Badeequipment zu mieten oder kaufen. Auch kann man an den Verkaufsständen zu
angemessenen Preisen Speisen und Getränke in guter Qualität erwerben. Ein Toiletten-
und Duschbereich ist selbstverständlich auch vorhanden. Zu erreichen ist der Strand allerdings
nur mit einem eigenen Fahrzeug! Von Pattaya aus Richtung Sattahip auf dem
Sukumvit Highway fahrend und ca. 10 Km nach Sattahip biegt man zum Sattahip Tief-
wasserseehafen "Juk Samed Port" ab. Da dieser ein Militärhafen ist, kann man Ihn
jedoch nicht befahren! Direkt vor dem Checkpoint geht es deshalb links ab. Der Haupt-
straße folgend erreicht man den Strand nach ca. 2 Kilometern.
Wer es genauer wissen will, gibt bei Google maps folgende Koordinaten in der Such-
leiste ein: 12.617683,100.920882 (Punkt und Komma nicht vergessen!)






Der Amphawa Wassermarkt

Von Bangkok aus etwa 180 Km Richtung Süden, auf der Bundesstraße Nummer 35,
befindet sich im Bezirk Samut  Songkhram der Amphawa Wassermarkt. Von aus-
ländischen Touristen noch fast unbehellligt wird er am Wochenende von Thais geradezu
überlaufen. Dies spricht aber für die Qualität dieses Marktes, welches jedoch mehr ein
Dorf mit Nachtmarkt, essen am Fluß, kleinen Musikcafes und Vergnügungspark ist.
Vormittags noch ruhig, beginnt das Leben am späten Abend zu pulsieren. Wir hatten
damals uns etwas außerhalb in einem Resort einen Bungalow gemietet. Am späten
Nachmittag ließen wir uns dann von einem Longtail Boot abholen, welches uns über die
Nebenarmflüße des Chao Phraya zum Markt brachte. Am Abend als wir wieder abgeholt
wurden, haben wir noch eine kleine Tour durch die Seitenarme des Flußes unternommen.
Unter anderem gibt es hier Schwärme von Glühwürmchen zu bestaunen.





 


Thermalbad

In der Provinz Ratchaburi Bezirk Suang Phung gelegen gibt es heiße Thermal Quellen,
welche zum Baden und Erholen einladen. Ganz interessant bei 30°C Außentemperatur
in ein 50 - 60°C warmes Thermalwasser zu steigen. Nach dem Herrausgehen dampft
man sogar und nach wenigen Minuten ist die gefühlte Außentemperatur bei 20°C.
(fröstel, fröstel)






Nong Khai

Ist nicht nur eine Grenzstadt  zu Laos, es ist vielmehr auch eine Provinz von Thailand
mit selbem Namen. Viel Touristen und auch Thais besuchen diese Stadt nur wegen der
Thai- Laotischen Freundschaftsbrücke. Touristen meißt um Ihre Visas zu verlängern und
um billigst einzukaufen. Thais nur um billigst einzukaufen, wobei das Wort billigst auch für
die Qualität der Waren gilt. Ich persönlich zahle lieber ein bischen mehr und kaufe auf dem
Chinesenmarkt in Nong Khai Produkte mit vernünftiger Qualität ein.
Nong Khai hat aber durchaus mehr zu bieten. Unter anderem ist dies eine sehr schöne
Uferpromenade, auf der man in den Abendstunden gemühtlich spazieren gehen kann.
Restaurants und kleine Kneipen gibt es hier reichlich, welche dann zum Verweilen einladen.
Anbei kurzer Clip von der Promenade in der Abenddämmerung.






Scenery Resort

Das Scenery Resort befindet sich im Landkreis Suan Phueng, Bezirk Ratchaburi
und liegt etwa 200 Km außerhalb Bangkoks in den Bergen (Hügeln). Es ist ein sehr
schön angelegtes Resort mit dem Thema Schafsfarm und lädt zum Wochenendausflug
ein. Dies wird vor allem von jungen Bangkokern sehr gerne genutzt. Einen Ausflug wert
wie ich meine. Auch ist die Internetseite sehenswert: www.sceneryresort.com